Zum Inhalt springen
Zeitung und Tablet | ARRIVO BERLIN Presse

ARRIVO BERLIN

Newsmeldung

23.11.2020

Zwei Veranstaltungen bei ARRIVO BERLIN zum Thema Vielfalt im Unternehmen

von Andrea Lindowsky

Mann arbeitet in KFZ Werkstatt
Bild: © Stephanie Steinkopf, Agentur Ostkreuz

Veranstaltung zum Thema Rassismus im Alltag

Unsere Gesellschaft ist bunt und vielfältig. Unsere Arbeitswelt auch. Darauf macht der Deutsche Diversity-Tag seit nunmehr acht Jahren mit zahlreichen Aktionen aufmerksam.

Doch was passiert, wenn Kund_innen keinen Monteur mit Migrationshintergund in der Wohnung haben wollen? Oder Mitarbeiter_innen kündigen, weil sie Mitarbeiter_innen mit Fluchtgeschichte eingestellt haben?

Das Thema „Rassismus im Alltag“ diskutieren Vertreter_innen aus Politik und Wirtschaft. Die Innung für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik und das ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen werden einen Input geben und die Erfahrungen mit Rassismus aus Sicht der Betriebe darstellen.

Anmeldungen bitte an Marcus Pankow: pankow@wetek.de; danach erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten

Das Programm im Einzelnen:

  • Keynote: Klaus Mindrup, Bundestagsabgeordneter für Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee (SPD). Runder Tisch Arbeit, Ausbildung, Integration.
  • Input I: Hilfreiche Argumentationen, Reflektion Sprache, Whiteness. Dr. Berit Schroeder, MOSKITO – Netzwerkstelle gegen Rechtsextremismus – für Demokratie und Vielfalt
  • Input II Einblick in die betriebliche Praxis. Rassismus und Effekte auf den Fachkräftemangel. Martina Rösch, Ausbildungsmanagement Sanitär|Heizung|Klempner|Klima Innung Berlin
  • Input III Einblick in die betriebliche Praxis. Chancen und Herausforderungen in Ausbildung mit Geflüchteten. Frau Nadja Türke – Projektleitung ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen
  • Keynote: Rona Tietje Bezirksstadträtin Jugend, Wirtschaft und Soziales (SPD), Schirmherrin der Ausbildungsoffensive Pankow
  • Beispiele der betrieblichen Praxis:
    • Werner Jass (Gas-Wasser-Heizung), Prenzlauer Promenade 186, 13189 Berlin
    • ESW Witt GmbH – Elektroinstallation und Sicherheitsdienste, Leopoldstr. 17 & Mädewalder Weg 47, 12621 Berlin

Virginia, Farb- und Raumdesign GmbH, Virginia, Farb- und Raumdesign GmbH; Alt-Blankenburg 1- 5, 13129 Berlin

Veranstaltung zum Thema Offene Betriebskultur

Mitarbeiter und Kolleginnen mit Fluchtgeschichte in Berliner Unternehmen sind inzwischen Alltag. Aber nicht immer ist die gesamte Belegschaft von der Entscheidung des Chefs oder der Geschäftsführerin überzeugt oder reagieren Kunden negativ auf den Monteur mit anderer Hautfarbe oder die Kauffrau im Einzelhandel mit Akzent. Die Teilprojekte ARRIVO BERLIN Ausbildungscoaching und das ARRIVO BERLIN Servicebüro für Unternehmen laden Unternehmensvertreter_innen am 2.12.2020 ab 17 Uhr ein zu einem Workshop zum Thema „offene Unternehmenskultur“ (zur Anmeldung).

Inhalte des Workshops:

  • Grundprinzipien moderner Unternehmen
  • Diversität in Unternehmen
  • Wie kann die Kultur im Unternehmen nachhaltig verändert werden?
  • Schritte des Veränderungsprozesses
  • Überzeugende Kommunikation der Veränderung

Durchgeführt wird der Workshop von Dr. Moritz Kirchner. Herr Kirchner ist Doktor der Politikwissenschaften, Diplom-Psychologe (mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie), Verhaltens- und Kommunikationstrainer.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
fe_typo_userIdentifikation des aktuell angemeldeten BenutzersEnde der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden